Picture00035%201_edited.jpg

DIRIGENT

andreas vogler

I found Andreas to be among the most professional and musical of artists. He is very serious, with unique programming ideas, a dynamic conducting style and, perhaps most significantly, a natural camaraderie with his colleagues […] he exemplifies the best qualities as a conductor.

(Conductor John Axelrod - Royal Symphony Orchestra of Seville / Orchestra Sinfonica di Milano)

Der Münchner Dirigent Andreas Vogler ist künstlerischer Leiter der Camerata Sinfonica München. Er dirigiert Sinfonieorchester im In- und Ausland und ist nebenher als Leiter für Kammermusik und als Instrumentallehrer aktiv. Zudem publizierte er im Bereich der Kultur- und Musikwissenschaft. Nicht zuletzt aus dieser Zeit ging seine enge Verbindung mit dem sinfonischen Repertoire des 18. und 19. Jahrhunderts hervor.

Andreas Vogler wurde am Richard-Strauss-Konservatorium, an der Hochschule für Musik und Theater München sowie an der Zürcher Hochschule der Künste bei dem Schweizer Dirigent Christof Brunner ausgebildet. Außerdem erhielt er wichtige Impulse von Mario Hartmuth und schärfte überdies sein künstlerisches Profil bei Meisterkursen von

Prof. Dr. Johannes Wildner, John Axelrod, Sebastian Lang-Lessing und Prof. András Deák.

Heute lebt Andreas Vogler im Münchner Westen und ist mit der Sopranistin Elif Aytekin-Vogler verheiratet.